Neujahrsgrüße 2017

Ich wünsche Allen Partnern - Kunden, Lieferanten, Kooperationspartnern und Mitarbeitern - sowie deren Familien einen Guten und Gesunden Start ins Jahr 2017. Wir werden Ihnen auch in dem vor uns liegenden neuen Geschäftsjahr unsere Dienstleistungen - die Herstellung komplexer Dreh- und Frästeile nach technischer Zeichnung, die Beratung bei der Überführung von Mustern und Unikaten in die Fertigung - aus erster Hand und vollständig anbieten. Ich freue mich darauf, unsere damit verbundenen Fähigkeiten weiter zu entwickeln und gemeinsam mit Ihnen zu wachsen.

Mit herzlichen Grüßen, Jörg Hoffmann.

 

Unternehmensfilm fertiggestellt

Mit Stolz erfüllt präsentieren wir unser Unternehmen nun auch in Form dieses Imagefilms. Anregungen und Anmerkungen nehmen wir gern entgegen. Viel Spaß beim Anschauen.

Neue Drehmaschine

Durch die Investition in eine neue Präzisions-Drehmaschine vom Typ DMT CD480 konnten wir unseren Maschinenpark im Bereich der CNC-gesteuerten Drehmaschinen erfolgreich modernisieren.  Der Einsatz dieser neuen Maschine bietet uns zukünftig die Möglichkeit, Ihre Komponenten noch genauer bei kürzeren Durchlaufzeiten fertigen zu können. Die möglichen Fertigungsmaße betragen hier, wie auch bei der abgelösten MONFORTS KNC 5, Durchmesser bis zu 475 mm bei einer Drehlänge von 750 mm und einer Genauigkeit von bis zu 1 µm.

Ausbildung beendet und übernommen

Zwei Auszubildende haben 2016 ihre Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker beendet. Herr Rudi Böttcher und Herr Phillip Hartmann konnten ihre Facharbeiterprüfung am 16.Februar 2016 erfolgreich ablegen. Beide werden als junge Facharbeiter übernommen und unterstützen ab sofort das kompetente Team der Sczesny Unternehmensgruppe. Der Geschäftsführer Jörg Hoffmann gratulierte den beiden neu aufgenommen Facharbeitern und wünschte ihnen alles Gute für den weiteren beruflichen Weg im Unternehmen.

ISO Zertifizierung bestätigt

Das Überwachungsaudit des TÜV-Hessen konnte die Zertifizierung der Sczesny-Unternehmensgruppe nach ISO 9001:2008 erfolgreich bestätigen. Die Geschäftsleitung und das Qualitätsmanagement danken dem Auditor für das konstruktive Audit. Auf dieser Bestätigung aufbauend bereiten wir uns gemeinsam auf die bevorstehenden Änderungen in der ISO 9001:2015 vor.